Das Blog der takevalue Consulting GmbH

SMX-München 2009 ReCap Tag 2

Der zweite Tag der SMX begann für mich erst mit dem Vortrag SEO für Web 2.0 Sites von Shari Thurow, welcher wieder exzellent von Alexander Holl moderiert wurde. Shari ging hierbei auf mein Lieblingsthema “Information Scent” ein und erklärte dieses sehr plastisch am Beispiel einer suboptimalen Druckknopfsteuerung eines Fahrstuhls welche keine Beschriftung für die Lobby aufwies.

Ihr Thema immer wieder im UCD (User Centered Design) und wird von Ihr wirklich sehr gut und strukturiert dargelegt. Leider wird es aber meist sehr schlecht auf Websits umgesetzt, es bleibt also einiges zu tun. Deswegen meine Bitte: Sagt dem Nutzer explizit wo es weitere relevante Inhalte gibt. Und zwar von jeder Seite aus.

Hierzu gibt es einiges an Literatur zu passenden Desing-Patterns, einfach mal lesen. Und für halbwegs große Seiten ist die Informationsarchitektur einfach der größte Hebel für SEO und zur Steigerung der Usability! (Und hier mal ein kleiner Tipp zum Thema Search Patterns).

Nach dem Vortrag habe ich mich mit Shari und Prof. Dirk Lewandowski für einige Zeit zurückgezogen und etwas über Informationsarchitektur und Search Behavior ausgetauscht. Fachlich sicher mein bestes Gespräch auf der SMX.

Abbrechen musste ich das Gespräch dann, um zu meinem Vortrag zum Thema SEO für große Websites zu kommen. Auf diesem Panel  war ich zusammen mit Joachim Glaubrecht von G + J, moderiert wieder von Alexander Holl.

Bestärkt von meiner Gesprächsrunde habe ich mein Mantra zum Thema SEO dargelegt. Baut Websites für die Nutzer, dann wird auch Google Euch lieben. Da die Kunden von Google nämlich ebenfalls Menschen sind und Google seine Algorithmen zur Relevanzbewertung immer dahingehend weiterentwickelt gute Websites für seine Nutzer zu finden. Es spart einfach ungemein Zeit, wenn man nicht jedem Pseudo-SEO-Google-Trick hinterherjagt sondern einfach nur gute Websites baut.

Leider ist dieses aber gerade in größeren Unternehmen nicht so einfach, da oft CI, interne Politik und falsches Verständnis der Funktionsweise einer Website und/oder schlicht technische  Restriktionen diesem Ziel im Weg stehen. Wie man diese dann überwindet, haben wir ja ausführlich am ersten Tag gehört .

Um das Thema etwas plastischer zu machen, habe ich in einem Überblick die Funktion der einzelnen Seitenarten einer Website (Startseite, Rubrikenseite und Artikel) hinsichtlich der Nutzersteuerung und somit auch hinsichtlich der internen Verlinkung (ist nämlich beides das Selbe) gegeben. Spätestens jetzt sollte jedem klar sein, dass eine Optimierung für die Nutzer und eine Optimierung für Suchmaschinen meist in die selbe Richtung geht.

Joachim hat dieses dann in seinem Vortrag mit einem Vergleich gut auf den Punkt gebracht. Newssites sind jetzt da, wo Shops vor 2 Jahren waren. Für Shops sind die Themen der internen Verlinkung (welche auch strukturierte Meta-Daten benötigen die auch Nutzungsdaten beinhalten können) schon lange auf der Tagesordnung, und zwar nicht aus SEO-Gründen.

Einen ausführlichen Bericht zu den Panels inklusive diesem gibt es bei Nerd in Skirt (und Danke für die Blumen) und bei SEO-Book.

Anschließend besuchte ich das Panel SEO – Fragen, die Sie schon immer stellen wollten. Und auch dieses war wirklich sehr gut, wenn auch einige Fragen eher speziell waren. Fazit hier, PageRank interessiert keinen, aber jeder (auch das Panel) reden dennoch ständig darüber.

Nach der Session haben wir die SMX mit vielen Bekannten im Braukeller ausklingen lassen. Und danke meiner beiden Kollegen habe ich mir auch umfangreich von den anderen Sessions berichten lassen. Wie man merkt, bin ich ja selbst kaum dazu gekommen,

Ich freue mich zumindest schon jetzt auf die SMX 2010 und hoffe, Euch alle dort wieder zu treffen. Hier noch einige Links die ich auf die schnelle gefunden habe:

Ninas Bericht inklusive Präsentation (immer wieder gut!)

Onetomarket mit einem längerem ReCap

Nerd in Skirt mit dem SMX-Video

Längerer Bericht von ISA-Media, die immer noch denke ich wäre bei t-mobile ;-)

Suchmaschinentricks mit Gerüchten von der SMX

Alexander mit der Sammlung seiner TOP-77 SMX-Tweets

Seodeluxe zum ersten Tag inklusive Bildern

VN:F [1.9.22_1171]
Artikel bewerten:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

5 Responses to SMX-München 2009 ReCap Tag 2

  1. Hallo,

    schöner Rückblick, man erfährt einige Infos, bekommt einen Eindruck wie es für Dich persönlich gewesen ist und wird nicht mit Links erschlagen. So soll es sein ;-)

    Grüße

    Gretus

  2. Hallo Jens, tnx 4 backlink. Zum Thema Usability: auf meinem Arbeitsmonitor habe ich echte Probleme, die Links in Deinem Blog zu erkennen. Vielleicht ist dunkelgrün auf schwarz nicht die beste Wahl, wie wäre es mit Magenta? ;-)

  3. Denke, Magenta passt hier nicht wirklich rein. Und mir gefallen die dezenten Links auch gut. Ich würde Sie aber auch nicht empfehlen, wenn ich hier die Conversion auf die Links erhöhen wollte ;-)

Leave a reply